Kalisto ist neuer US Champion

Wenn denn John Cena nicht verletzungsbedingt ausfallen würde …

… wäre Kalisto niemals US Champion geworden.

Da sich die Idee einer Fehde zwischen altem (Cena) und aktuellem Titelträger (del Rio) mit der Verletzung von Big Match John zerschlagen hat, musste WWE schleunigst umdisponieren. Kalisto hat schon in der Smackdown Ausgabe eine Woche zuvor einen Zufallssieg über Alberto del Rio gelandet und ihn nun bei RAW des US Titles beraubt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/pxMxkrmoVd8

Abgesehen von John Cenas Verletzungspech ist es auch der Schulterverletzung seines Tag Team Partners Sincara zu „verdanken“, dass er nun den Push als Einzelwrestler erhält. Jaja, ich weiß – er überzeugt auch durch gute Leistungen im Ring.
Vergleiche zu Rey Mysterio drängen sich förmlich auf. Es ist offensichtlich, dass WWE mit Kalisto nun wieder versucht, neue Zuschauerschichten aus der Latino-Community zu erschließen. Mit Rückkehrer Alberto del Rio läuft das ja nicht so erfolgreich.

Rey Mysterio war durch sein umfangreiches Fehdenprogramm im Ring und am Mikro eine feste Größe im WWE Programm und bei den Fans äußerst beliebt. Von Kalisto haben wir bisher nur sehr gute im-Ring Leistungen gesehen, was er sonst noch drauf hat ist unbekannt. Möglicherweise kommt der Push ein wenig zu früh, aber das wird man beim Titel-Rückkampf gegen del Rio sehen.

Schreibe einen Kommentar