Umfrage: Wer soll RAW und Smackdown leiten?

Dass der Brandsplit spätestens am 19. Juli vollzogen wird, wissen wir. WWE weist uns ja zur Genüge darauf hin. Allerdings hüllt man sich in Schweigen, was die Besetzung der General Manager Posten sowohl bei RAW als auch bei Smackdown betrifft. Wen hättet Ihr denn lieber?

Mittlerweile kramt die Kreativabteilung alle alten Gruselgestalten aus der jüngeren WWE-Geschichte raus (Teddy Long, John Laurinaitis …) und lässt sie durch so eine Art Vorstellungstermin irrlichtern. Und jedes Mal, wenn so eine bemitleidenswerte Figur vor die Kamera gezerrt wird, weiß man: Du wirst es definitiv nicht!
Aber wer soll es denn werden? Es sind ja nur 2 Modelle denkbar.

1.) Der McMahon-Clan übernimmt einfach alles, wobei dann noch zu entscheiden ist, wer das prestigeträchtige RAW und wer die Resteverwertung Smackdown erhält.

2.) Die McMahons ziehen sich vor der Kamera vollständig aus dem Bereich zurück und 2 Strohmänner oder -frauen werden als GM präsentiert.
2.1.) Die General Manager sind Teil der Storylines und mischen als Heel- oder Face-GM kräftig mit.
2.2.) Die GMs sind reine GMs und leiten die Show nur.

Mir persönlich wäre die zweite Variante lieber. Sowohl Vince, als auch Stephanie und Triple H haben lange genug im Rampenlicht gestanden. Shance McMahon fremdelt zudem sehr mit seiner neuen Rolle.
Es ist auch nicht die Aufgabe einer Wrestling-Promotion, sich selbst zum Dreh- und Angelpunkt des ganzen Geschehens zu machen, sondern die Athleten und die Ringkämpfe glänzen zu lassen. Denn wegen denen kommt das Publikum in die Hallen oder schaltet die gute alte Glotze ein.

Aber nun seid ihr gefragt: welches Modell könntet ihr euch für RAW/Smackdown vorstellen?

Wie sollen die General Manager bei RAW und Smackdown besetzt werden?

Zu den Abstimmungsergebnissen

Loading ... Loading ...

Schreibe einen Kommentar