Hot Tag

Einen Hot Tag wird man nur im Ring bei einem Tag Team Match sehen.
Er wird auch nur vom Team der Babyfaces ausgeführt und in der Schlussphase angebracht.

Zuvor erhält der im Ring aktive Face Wrestler einen Beatdown – also eine gehörige Tracht Prügel – und das Match scheint gelaufen. Der Sieg des Heelteams nur noch eine Frage von Sekunden.
Dann kann sich der Face Wrestler plötzlich mit einer Aktion aus der misslichen Lage befreien (meistens mit Hilfe, sprich durch Anfeuerung des Publikums) und muss völlig entkräftet versuchen, den frischen Partner einzuwechseln. Eben zu Taggen!
In der Zeit sollte das Publikum mitfiebern und lautstarke Anfeuerungsrufe abgeben. Damit den Fans die entsprechende Zeit gegeben wird, zögern die beteiligten Wrestler diesen Zeitraum so weit wie möglich raus. Der eingewechselte Partner ist durch seine Ausgeruhtheit und Frische in der Lage, „im Ring aufzuräumen“. Der Hot Tag ist also eine Aktion, um positive Heat bzw. Pops zu erzeugen.

Meister des klassischen Hot Tags waren Teams wie Rock n Roll Express, Enzo Amore / Big Cass – auch oftmals Tag Teams, die aus einem eher kleineren, schwächeren und einem größeren und kräftigeren Wrestler bestehen.