WWE No Mercy 2016 Ergebnisse

Bei der neuen WWE Strategie mit fast an jedem 2. Wochenende einen PPV kommt man mit der Auswertung kaum noch hinterher.

Aber für die Großveranstaltung No Mercy 2016 versuchen wir es mal 🙂

WeiterlesenWWE No Mercy 2016 Ergebnisse

Rhyno und Jinder Marhal – ein Schritt zurück

Wie schon festgestellt, für einen Brand-Split ist der WWE Kader zu dünn gewesen. Es wurde zwar schon im Vorfeld viel gemunkelt, dass WWE in Verhandlungen mit ehemaligen „Stars“ steht, um sie wieder zurückzuholen – aber da waren ganz andere Namen im Spiel: MVP, Kurt Angle oder Jeff Hardy.

Nun bekommen wir also Rhyno und Jinder Marhal.

Das ist ein klarer Schritt zurück für RAW und SmackDown. Rhyno ist kein Mann der Zukunft und lebt von vereinzelten ECW Chants. Weder passt er in den sogenannten Entertainment Roster von RAW noch in den Wrestling-Roster von SmackDown.
Habe ich Jinder Marhals spektakulären Run in seiner vorangegangenen WWE Zeit verpasst? Mit welcher Begründung holt man diese Charismabombe? Willkommen in der Undercard!

Das Comeback von Shelton Benjamin mag ja noch angehen, aber mit dieser aktuellen Personalentscheidung kann ich es WWE und McMahon nicht abnehmen, dass sie es ernst mit der New Era meinen.